Wandertag und Dorffest in Rixbeck

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause freut sich der Bürgerring Rixbeck, dass der Wandertag als zentrales und beliebtes Dorffest in diesem Jahr wieder in und um das Freizeitzentrum neben der Kirche stattfinden wird. Als Termin wurde Sonntag der 28. August 2022 festgelegt.

Die Organisation des Wandertages wird, mit Unterstützung des Bürgerrings, rollierend von den verschiedenen Ortsteilen übernommen. Dadurch werden die Aufgaben auf viele Schultern verteilt und es kann sich jeder Rixbecker aktiv einbringen und mit unterschiedlichen Ideen zum Gelingen des Festes beitragen.

Angesprochen sind in diesem Jahr die Straßen Am Wasserturm (Klein Bethlehem), Oberdorf, Unterdorf, Alpenstraße bis zur Bahn- Unterführung, Eichenhügel und Auf der Höh.
Zur Vorbereitung des Wandertages lädt der Bürgerring am Montag den 11.04.2022 die Anwohner der betroffenen Straßen recht herzlich ein. Das Treffen beginnt um 19:00 Uhr im Freizeitzentrum an der Kirche. Gesucht werden sportliche Helfer, die die Wandergruppe und die Fahrradtour begleiten. Dazu ist mit Begleitung des Bürgerrings festzulegen, wer an den verschiedenen Ständen Würstchen, Getränke, Kuchen oder die beliebte Erbsensuppe verkauft. Des Weiteren werden Ideen und Helfer für den unterhaltenden Teil, z.B. Wettknobeln, große Tombola, Dart-Meisterschaft …  etc. benötigt.  Weitere Ideen sind natürlich sehr willkommen, um das Dorffest mit einem vielfältigen Programm abzurunden. Der Erlös des Wandertages kommt dem Freizeitzentrum zu Gute und stellt den Erhalt sicher.

Jahreshauptversammlung des Bürgerring Rixbeck

Am 31.1.2022 fand nach coronabedingter Pause die Jahreshauptversammlung des Bürgerring Rixbeck im Freizeitzentrum an der Kirche statt. Die zum Freizeitzentrum umgebaute alte Schule konnte aufgrund der Pandemie in den letzten 2 Jahren nur sehr eingeschränkt genutzt werden. Daher konnte auf der Versammlung auch nicht, wie sonst, von Veranstaltungen und der vielfältigen Nutzung berichtet werden. Der Bürgerring ist zuversichtlich, dass nach Ende der Pandemie das Zentrum wieder wie früher als Stätte der Begegnung für Jung und Alt wiederbelebt wird.

Ungeachtet dessen ist die Schule zu verwalten und instand zu halten. Hierum kümmert sich der Bürgerring ehrenamtlich. Auf der Agenda der Jahreshauptversammlung standen in diesem Jahr die Kassenprüfung mit Entlastung des Vorstandes, die Vorschau auf Aktivitäten in diesem Jahr und Neuwahlen. Zur Wahl standen die Positionen des ersten und zweiten Vorsitzenden, der Schriftführerin und verschiedene Beisitzer und Beisitzerinnen.
Olaf Cordes und Josef Vossebürger, die als erster und zweiter Vorsitzender den Bürgerring über viele Jahre verantwortlich geführt haben, standen aus persönlichen Gründen zur Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Der Bürgerring und die gut besuchte Versammlung bedankten sich bei beiden für das langjährige und starke Engagement im Bürgerring und für Rixbeck.
Zum neuen ersten Vorsitzenden wählte die Versammlung Berti Hense. Die Position der zweiten Vorsitzenden übernimmt zukünftig Anja Schindler. Karin Schröder wurde als Schriftführerin wieder gewählt. Des Weiteren werden in Zukunft Michael und Anja Schnier und Nadine Troike-Cicek als neue Beisitzerinnen den Bürgerring unterstützen.

Die Vorschau auf konkrete Veranstaltungen gestaltet sich aufgrund von Corona derzeit noch schwierig. Das früher gut besuchte Karnevalsfrühstück fällt aus, es wurde aber beschlossen, dies unter einem anderen Motto zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Genauso ist es noch nicht möglich das Datum für den Wandertag, als das zentrale Dorffest, festzulegen. Diese und weitere Veranstaltungen machen das aktive Dorfleben aus, sind aber nicht zuletzt auch notwendig, um die Unterhaltung des Freizeitzentrums finanziell sicherstellen zu können.